- Hide menu

Ückeritz

Inmitten der Insel Usedom, eingeschlossen zwischen Ostsee und Achterwasser, liegt das Seebad Ückeritz. Mit ca. 1000 Einwohnern ist Ückeritz ein eher kleiner Badeort. Vorwiegend niedrige Häuser weisen heute noch auf den Charakter des einstigen Fischer- und Bauerndorfes hin. Erst mit der Entwicklung des Badewesens Ende des 19. Jahrhunderts wurden einige größere Gästehäuser im Villenstil erbaut.
Ausgedehnte Wiesenflächen, schilfbestandene Uferzonen und ein herrlicher Misch-und Buchenwald umgeben den Ort und machen ihn durch sein ländliches Flair unverwechselbar.
Viele Künstler haben sich hier wegen der idyllischen Lage und seiner Ursprünglichkeit angesiedelt.
Im Seebad Ückeritz finden Sie einen 7 km langen, wunderbaren, feinsandigen Ostseestrand mit abwechselnder Steil- und Flachküste.  
Die Reha-Klinik „Ostseeblick“ unmittelbar an der Steilküste bietet die besten Voraussetzungen für eine umfassende Heilbehandlung (Pneumologie, Dermatologie und Onkologie).
Mit seinen zwei Campingplätzen, an der Ostsee und am Achterwasser gelegen, ist Ückeritz ein Paradies für alle Campingfreunde. Urlaubsgäste sind im Seebad Ückeritz zu jeder Jahreszeit willkommen. In modern ausgestatteten Ferienwohnungen und familiengeführten Pensionen fühlen sich die Besucher sehr wohl.

Quelle: www.ueckeritz.de